Chrome

Chrome

16.10.2013 06:21:57
Chrome
Walktrough Level "Fähre"
========================
von Stephan, PartyHannes@web.de

Grundsätzliches:
================
- Ich beziehe mich immer auf die Schwierigkeitsstufe Schwer.

- Man verliert dieses Level wenn man gesehen wird und denjenigen Soldaten der einem gesehen hat
nicht innerhalb weniger Sekunden ausschaltet. Wenn man gehört wird, ist das erst mal nicht
weiter schlimm, allerdings wird der Soldat nachschauen was da los ist und evtl. Alarm schlagen
OHNE einem zu beschießen. Das sind dann die "unerklärlichen Fälle" in denen das Lager alarmiert
wird.

- Daher braucht man erst mal nicht unbedingt eine Bewaffnung die leise ist, sondern
möglichst schnell möglichst viele Gegner aus dem Weg räumt. Als da wären:
* Matson ACC (Distanz; Kopfschuss tödlich)
* XA Xatron (Gebäude; Treffer immer tödlich)
* Granaten (variabel; nahe der Explosion tödlich, sonst stiftet Verwirrung; bin kein Fan
davon...;-) )
Allerdings ist es ab und zu notwendig, leise zu töten. Für diese Fälle reicht erst mal die
TC234 Sup.
Manchmal sollte man gar nicht töten. Dann hilft die Tarnvorrichtung sich vorbeizuschleichen.

- Als Summe des oben genannten epfehle ich folgende Bewaffnung:
* Matson ACC, 3x 14mm lang
* TC234 Sup, 1x 9mm kurz
* 1x Fernglas
* 2x Medipack
* 1-2x Splittergranate \_ Je nach persönlicher Taktik
* 1-2x Tarnvorrichtung /
* evtl. 1x neurale Gesundheit

- Für alle die an der Ausrüstung zweifeln:
2 Tarnvorrichtungen hat der 1. Gegner, weitere gibts in den ersten beiden SAMs
Eine XA Xatron kriegt man vor dem 2. SAM
Eine C9/S kriegt man im 1. SAM

Zum Vorgehen:
=============
Bemerkung: Irgendwie scheint der Leveldesigner nen Linksdrall zu haben. Denn wenn man sich immer
links hält ist die Mission bis zum Eindringen in die Komm.-Zentrale kinderleicht.
Diejenigen die nur Probleme beim Eindringen in den Komplexe haben, sollten gleich nach unten
blättern.

Vor der Basis:
--------------
Zu Anfang der Mission geradeausgehen, bis auf dem Radar ein Punkt erscheint. Gegner suchen,
dabei ist das Fernglas recht hilfreich, Kopfschuss aus der Ferne und gut ist erst mal.
--- Einschub --- Die meisten Gegner sind ähnlich leicht zu erledigen. Manche patroullieren,
dann am besten direkt von vorne oder im Stillstand abschießen. Es ist nämlich wichtig, dass
man den Kopf trifft. Sonst fängt der Soldat das rennen an und man wird es schwer haben ihn zu
töten bevor er um Hilfe ruft. --- Ende Einschub ---
Bei der Leiche des eben Getöteten einen Marker auf die Karte setzen. Er hat nämlich 2 Tarnungen
dabei, die man später evtl. gut gebrauchen kann. Ohne Marker wird es aber schwer den Burschen
wiederzufinden.
Nun weitergehen, dabei links halten und alles was piept snipern, bis man an SAM 1 ist. Davor
patroullieren 2 Wachen. - Quicksave! - Die geduckt oder liegend von vorne anvisieren und wenn
sie Nahe beieinander sind mit zwei schnellen Kopfschüssen erledigen. Die 2 hinter dem Bunker
mit angeschalteten Reflexen und evtl. zielen erledigen. Waffe ist dabei egal. Am besten um die
Ecke strafen und gleich schießen. In SAM 1 kann man sich ebenfalls mit einer beliebigen Waffe
durchballern.

Dann wieder links halten und zurückgehen. Man sieht eine Wiese vor sich und der Wasserarm hört
auf. Die Gegner gegenüber der Wiese erst mal ignorieren. Weiter ganz links halten und eine 180°
Drehung vollziehen auf Marker 1b zu. Kaum hat man die kleine Anhöhe erklommen, piepts wieder =>
snipern. Dann mitten auf dem Weg zwischen den Wäldchen weiterlaufen. Irgendwann sieht man zwei
Soldaten patroullieren. => snipern aus großer Entfernung. Dann wieder ganz links laufen und
hinter das SAM 2 Gebäude. Zur schallgedämpften Pistole wechseln und den ersten töten der Wache
steht wenn man links um das Gebäude geht. Dann gleich den beim Buggy. Der hat ne Xatron -> die
kurzzeitig gegen die Matson ACC tauschen. Die vier Jungs vorm Steuergerät sind mit ner Xatron
und Reflexen mit zielen n Witz. Es braucht nicht mal Kopfschüsse. Xatron am Besten nicht nach-
laden, denn man nimmt draußen wieder die Matson ACC.

Jetzt in den Buggy steigen und so lange nach Süden fahren bis sich der Weg gabelt. Dort die Wache
erschießen. Ehrgeizige können jetzt einen Abstecher nach rechts machen und die beiden Gegner
die man zuvor ignoriert hat umlegen. Mit Buggy macht das Spaß. Bis zu diesem Punkt sollte eigentlich
noch kein Soldat die Möglichkeit gehabt haben zu schießen. Wenn doch, dann auch egal ihr seid ja
trotzdem schon bis dahin gekommen. ;-) Die wenigerehreizigen fahren gleich nach links
den Weg entlang bis man den Buggy mit 3 Soldaten sieht. - Quicksave! - Die kann man, wenn man gut
und schnell zielt, erledigen bevor sie Alarm schlagen. Wenn man sich mit dem Buggy fit fühlt kann
man auch den rechten Waldrand von erst 3, dann nochmal 3 Soldaten reinigen. Das ist allerdings
ziemlich heftig, daher kann man sich auch - wieder mal - links halten da steht nur 1 arme Wache.
Aus der Ferne sieht man schon 2 Soldaten vor der Mauer der Basis patroullieren -> mit dem Buggy
immer feste druff! ;-) Nun stellt man den Buggy einige Meter vorm Haupttor ab und erschießt den
Soldaten der den Schalter vom Haupttor bewacht am Besten mit der schallgedämpften Pistole.

In der Basis:
-------------
Nun ist es an der Zeit sich auf den Sturm des Komplexes vorzubereiten. Denn der wird knifflig. Die
Matson ACC und die TC234 Sup legt man vors Haupttor und holt sich stattdessen die
C9/S (Anzugträgr im 1. SAM) und ausreichend Munition. Wenn man weniger als 2x volle
Tarnung hat, sollte man zurück zum 1. Toten (Marker!) fahren und auffrischen. Wenn der Buggy zu
viel Schaden erlitten hat kann man den anderen von der 3er-Gruppe nehmen. Wenn man sich nun
seelisch und moralisch und vor allem materiell vorbereitet hat, ist es an der Zeit das Tor zu
öffnen. - Quicksave! -

Einige Meter vor dem Tor wartet man geduckt, bis die Wache nah am Tor sich umdreht und vom Tor
weggeht. Dann Tarnung an, aufstehen, Geschwindigkeit erhöhen und - wie sollte es auch anders sein
- ganz links an der Mauer vorbei und erst wieder stehen bleiben wenn man in der Schleuse (zwischen
den beidem Schiebetüren) des 1. Gebäudes steht. Dort alles aus machen und einige Sekunden warten
ob Alarm ausgelöst wurde. Wenn ja, hat das Timing nicht gepasst und man muss evtl. nach Quickload
ein paar Zyklen des Patroullierenden Soldaten warten bis man losstürmt. Wenn nicht, mit
schallgedämpfter MP5 den Bewacher des nächsten Tores ausschalten und Memory spielen. Beim
rausgehen aufs Radar achten. Vor der Tür nach draußen warten bis die Wache wieder weggeht. Das
kann ne ganze Weile dauern... Dann Tarnung an solange man in Sicht ist und rechts ums Gebäude. Wenn
die Wache nicht mittlerweile direkt am Tor ist, durchgehen. Wenn doch kurz warten, Radar beobachten.
Durchs Tor in den Lagerraum. Vorsicht, beide Wachen schnell ausschalten sonst gibts Alarm.
Vorm Komm.-Gebäude - Quicksave! - Positionen der beiden Wachen mit HMN-Vision ausmachen.

Nun ist es wichtig schnell zu töten, bevor der Gegner schießt, damit die anderen Wachen nicht
aufmerksam werden. Gucklöcher gibts zu viele um dann noch ungesehen zu durchs Gebäude schleichen
zu können. Um wirklich präzise und schnell schießen zu können für JEDEN Gegner die Reflexe
anschalten. Je nach Entfernung Eye Scope und Targeting Assistance auch. Man kann sich ja nach
jedem Raum beliebig Zeit zum wiederaufladen nehmen.

Geduckt reingehen rechte Wache erschießen, aufstehen linke Wache erschießen, geduckt zum Aufzug
gehen. Evtl. sieht einem eine Wache von oben durchs Fenster gegenüber der Tür, dann Timing ändern.
Schrotflintenmann erledigen und mit aktivierter Tarnung in den Aufzug gehen. Tarnung aus und nach
unten fahren, beide Wachen schnell und leise um die Ecke bringen. Ganz hoch fahren, beide im
kleinen Raum über dem Haufen schießen. Wahrscheinlich wurde man dabei beschossen, deswegen schnell
in den nächsten Raum dort ist noch 1 Soldat. Hier NICHT den Computer bedienen. Das Tor erst öffnen
wenn man später den Buggy geholt hat. Im letzten Raum sind dann noch 2 Soldaten die nun auch kein
Problem mehr darstellen sollten. Kommunikation aus -> nun kann man sich wieder nach herzenslust
durchballern. ;-) Aber vorher muss man noch lebend zum Buggy kommen. Das geht so: - Quicksave! -
Raus aus dem Gebäude ab ca. Tor rennen und Tarnung an und erst aufhören (evtl Implantatüberladung
in Kauf nehmen) bis man in dem sorfätig vor dem Tor platzierten Buggy sitzt. Mit etwas Glück wird
man nicht mal getroffen. Die Aufmerksamkeit einiger Wachen wird man aber wohl erregt haben. Also
artet es schnell in ein Gemetzel ums Haupttor aus. aber da die Walker zu weit weg stehen sollte
das wie Tontaubenschießen sein.

Vorm reinfahren in die Basis um die übriggebliebenen zu töten Gesundheit aufladen und
Sniper-Gewehr mitnehemen. Vom großen Gebäude gegenüber wird man dann nämlich von Snipern
beschossen. Wenn alle akute Gefahr beseitigt ist kann man vors Komm.-Gebäude fahren und das Tor
öffnen. Der Rest ist dank Buggy kein Problem mehr bis man am großen Gebäude steht. Dann ist es der
übliche Häuserkampf. Granaten sind hier sehr von Nutzen. Außerdem sollte man die XA Xatron wieder
holen. Sind alle Gegner erledigt packt man schnell noch alles für die nächste Mission und steigt
dann ins Shuttle. Einer der Scharfschützen auf dem Dach hat ein Kampfmesser, wer auf sowas
steht... Außerdem sind die Medipacks recht rar auf der Station. Allerdings sind zu Anfang des
Level im Shuttle mit dem man gekommen ist 1 C9/S, 1 TC234 Sup, 2-3 Medipacks und 2x 9m kurz.

Wenn man das so macht wie oben beschrieben, ist selbst dieses "Horrorlevel" nicht wirklich schwer.
Allerdings muss ich zugeben, dass ich zig mal neu laden musste um genau diesen Weg herauszufinden.
 
Комментарии:
Ваш комментарий сохранен!!!
The Captcha element applies the Captcha validation, which uses reCaptcha's anti-bot service to reduce spam submissions.

Trainer für Gesundheit and Ammo (für v1.0 und v1.10)
Trainer

01.Декабрь 2014
Munitionstrainer
Trainer

18.Октябрь 2013
Der ultimative DLH.Net-Leitfaden
Leitfaden

17.Октябрь 2013
Lösung für den Level "Fähre"
Lösung

16.Октябрь 2013
Engl. Lösung

17.Октябрь 2013
Cheats

17.Октябрь 2013
 
Популярное
28.Февраль 2016
20.Май 2014
30.Декабрь 2013
04.Март 2019
22.Май 2018
24.Июль 2014
29.Август 2014
25.Апрель 2018
13.Февраль 2014