Far Cry 6 Pagan: Kontrolle

PC

Der nächste DLC zu Far Cry 6 wurde veröffentlicht, hier schlüpfen wir in die Rolle von Pagan Min aus Far Cry 4, ob sich das warten gelohnt hat erfahrt ihr in meiner Review. Die Review zum ersten DLC mit Vaas findet ihr hier.

Mehr vom Alten

Wie bereits im ersten Far Cry DLC „Vaas - Insanity“ schlüpft ihr in die Rolle des Bösewichts aus Far Cry 4. Ihr spielt also als Pagan Min und trefft nicht nur auf die bekannte Lokation, sondern auch auf viele Charaktere des vierten teils.  Wer bereits mit „Insanity“ seinen Spaß hatte, wird sie also auch hier haben, denn das DLC ist im Grunde eine exakte Kopie. Ihr startet wieder mit nichts außer einer Pistole und müsst Schreine, Truhen und Feinde eliminieren um euch Upgrades und neue Waffen kaufen zu können.

Skills und Story

Auch die Skills sind mehr oder wenig identisch geblieben, ihr schaltet sie nach und nach während ihr Horden von Feinden in der verrückten Welt von Pagan niedermetzelt und erlebt die Geschichte in kleinen Fetzen aus seiner eigenen Sicht. Die minimalen Änderungen hier machen das Spiel jedoch nicht zu etwas besonderem oder heben es vom ersten DLC ab. Im Klartext sind also diese Änderungen nicht mal der Rede wert. Die Story erzählt in verschiedenen Abschnitten die Erlebnisse von Pagan, die auch recht gut rüber kommt, wenn auch etwas zu kurz. Hier habt ihr die Option eine von drei Story Enden freizuschalten.

Spielspaß nur für Fans

Wer bereits bei Insanity Spaß hatte wird auch hier viele Spielstunden investieren können und die drei Enden der Story freischalten, während man mit Pagan langsam dem Wahnsinn entfällt, bei dem bunte Pulverfarben sprießen, große verärgerte Wildschweine uns zermalmen wollen und Stimmen uns das Gehirn verwirren, bis wir letztendlich nicht mehr wissen, was noch Realität ist und was nicht. Das Ganze wird vom Soundtrack und den gelungenen Synchronsprecher (auf Englisch) auch atmosphärisch sehr gut begleitet sowie von lustigen Mini games wie bspw. die Sucche nach allen Chibi-Figuren.

Trailer:


Fazit

Für wen lohnt sich das DLC nun? Das ist eigentlich Simple, für alle die bereits bei Vaas - Insanity auf ihre Kosten gekommen sind und nicht genug davon bekommen können, sollten hier unbedingt zuschlagen. Drei unterschiedliche Enden wollen entdeckt werden und Horden an Feinde besiegt um etwas mehr von Pagan Min zu erfahren. Wer mit Insanity nichts anfangen konnte, sollte dagegen Abstand halten, denn letztendlich ist der zweite DLC leider nur eine Kopie des ersten DLCs. Was ich persönlich sehr schade finde, auch wenn Insanity mir für zwischendurch gut gefallen hat. Jedoch hätte ich mir hier wieder eine typische Far Cry Story mit dementsprechendem Gameplay gewünscht, als teils dumme KI Horden abknipsen zu müssen um alle Pfade meistern zu können. Atmosphärisch sind die Story fetzen aber sehr gut gelungen und machen Laune auf mehr.


Kommentare:
Der Kommentar wurde gespeichert!
The Captcha element applies the Captcha validation, which uses reCaptcha's anti-bot service to reduce spam submissions.

Far Cry 6 Pagan: Kontrolle
Far Cry 6 Pagan: Kontrolle
Far Cry 6 Pagan: Kontrolle
Far Cry 6 Pagan: Kontrolle
Far Cry 6 Pagan: Kontrolle
Far Cry 6 Pagan: Kontrolle
Far Cry 6 Pagan: Kontrolle
Far Cry 6 Pagan: Kontrolle
Far Cry 6 Pagan: Kontrolle