The Elder Scrolls Online: High Isle

PC

Auch dieses Jahr durfte ich mir die neue kommende Erweiterung „High Isle“ für TESO vorab ansehen (Danke dafür) und möchte euch nun erzählen, auf was ihr euch so freuen dürft. Um nicht zu viel zu verraten, werde ich nicht auf jeden Punkt genau eingehen. Schließlich sollt ihr auch noch was erleben.

Und falls ihr neu in TESO seid, nutzt doch bis zum 26. April 2022, das Free Play Event, welches ihr auf allen Plattformen findet. Ein Tipp, bei Stadia braucht ihr keine 100GB downloaden und die Mitgliedschaft „Stadia Pro“ wird ebenfalls nicht benötig, somit könnt ihr sofort ins Spiel einsteigen und braucht auch kein Leistungsstarken PC. Auch PlayStation Spieler können dieses Mal ohne eine Plus-Mitgliedschaft teilnehmen.

Von Anfang dabei

Neueinsteiger können sich freuen, denn mit dem Erwerb von The Elder Scrolls Online: High Isle (59,99€), bekommt ihr alle vorherigen AddOns kostenlos dazu ohne diese Zusätzlich noch kaufen zu müssen, somit stehen euch von Anfang an alle großen Gebiete zur Verfügung, einzige Ausnahme sind Gebiete die eine ESO Plus Mitgliedschaft erfordern oder im In-Game Store mit Kronen gekauft werden müssen, dazu zählen bspw. die Gold Edition Inhalte. Spieler die TESO schon besitzen können wie gewohnt auf „High Isle“ einfach upgraden mit der Standard (39,99€ )oder Collector's Edition (49,99€), solltet ihr das aktuelle AddOn „Blackwood“ oder ein anderes nicht besitzen, erhaltet ihr dies allerdings nicht kostenlos dazu. Die Kapitel „Blackwood“, „Greymoor“, „Elsweyr“, „Summerset“ und „Morrowind“ bekommen nur neue Spieler oder Spieler die nicht das Upgrade kaufen, dazu.

Für alle Klassen und Stufen

Auf mit „High Isle“ bleibt TESO seinen Wurzeln treu, denn es ist egal welche Stufe ihr habt, ihr könnt dank der flexiblen Stufenskalierung mit jedem Level einsteigen und braucht euch nicht vor zu starken oder zu schwachen Gegnern fürchten. Habt ihr noch nicht viel von den Bretonen erfahren, schadet es nichts sich deren Geschichte und Kultur mal anzusehen, jedoch betreten auch Veteranen sozusagen Neuland, da in noch keinem Elder-Scrolls-Videospiel bisher die Bretonen wirklich aufgetaucht sind.

Neuer Raid und Herausforderungen

Gilden-Spieler dürfen sich wieder über einen neuen 12-Spieler Raid freuen, den es erneut in drei schwierigkeitsstufen zu bewältigen gibt. Hier müsst ihr euch mit Piraten anlegen, die ebenfalls in der Story von „High Isle“ eine wichtige Rolle spielen. Ein neues Weltereignis in Form vulkanischer Risse, erwartet euch ebenfalls. Ihr liebt Kartenspiele und könnt davon nicht genug bekommen? Dann dürfte euch freuen, dass mit Einzug des neuen Kapitels in TESO, auch ein Deck-Building-Kartenspiel „Tales of Tribute“ den Weg ins Spiel gefunden hat, dass mit tollen Belohnungen lockt, so könnt ihr bspw. Gold, Rezepte, Emotes, Materialien fürs Crafting und Möbel fürs Housing-System gewinnen. Das tolle daran ist, ihr könnt nicht nur gegen bestimmte NPCs antreten, sondern auch gegen echte Spieler in der TESO-Welt.

Zwei neue Gefährten und Detailvolle Spielwelt

Mit dem neuen Kapitel erhaltet ihr zwei neue Gefährten, eine Khajit-Zauberin mit dem Namen „Funke“ und eine bretonische Ritterin namens Isobel. Wie bereits mit den anderen Gefährten, reiten auch die beiden nicht nur mit euch auf der Abenteuersuche, sondern kämpfen Seite an Seite mit euch mit. In Sachen Grafik hat sich nicht sonderlich viel getan, das neue Spielgebiet ist Detailreich, bietet aber sonst nichts, was man nicht schon aus TESO kennt, jedoch soll es nun für AMD-Nutzer, Support für AMDs FidelityFX-Super-Resolution-Technologie (FSR) erhalten, womit zumindest diese Spielergruppe TESO in sehr hohen Auflösungen spielen können. Ebenfalls wurden die Leaderboards überarbeitet und auch PC-Spieler haben nun mehr Möglichkeiten bei der Schnellauswahl über Item-Räder.

Trailer:


Fazit

Ich weiß nicht woran es lag oder liegt, aber ich spiele schon so lange TESO, dass inzwischen die Luft raus war und ich keine Lust mehr hatte zu spielen, mit High Isle hat sich dies nur bedingt geändert, da die meisten Neuerungen nur für kurzen Spaß sorgten, dazu gibt es einfach viel zu wenig neues. Da ich auch kein PvP-Fan bin, interessiert mich der 12-Spieler Raid recht wenig, interessant könnte jedoch das neue Deck-Building-Kartenspiel „Tales of Tribute“ sein. Das etwas neuen Schwung ins Spiel bringen könnte. Fraglich ist hier nur, wie die Spielersuche aussehen wird und wie diese vor allem abläuft und natürlich, ob das Kartenspiel irgendwann auch Kronen benötigen wird, da man ja doch recht viele nette Sachen gewinnen kann. Die Story, soweit ich spielen durfte, war ebenfalls okay, mehr aber auch nicht, da sich hier alles sehr familiär anfühlt. Freuen tu ich mich dennoch auf das neue Kapitel, ob es allerdings reicht um noch weitere 1000 Stunden in TESO wieder zu investieren muss man abwarten. Dennoch, mehr neues hätte sicherlich nicht geschadet oder mal was anderes wie das Übliche. Aber bis zum Release und die kommenden Inhalte kann sich noch einiges tun. The Elder Scrolls Online: High Isle erscheint ab 6. Juni 2022 auf PC beziehungsweise dem 21. Juni 2022 auf Konsole.


Kommentare:
Der Kommentar wurde gespeichert!
The Captcha element applies the Captcha validation, which uses reCaptcha's anti-bot service to reduce spam submissions.

The Elder Scrolls Online: High Isle
The Elder Scrolls Online: High Isle
The Elder Scrolls Online: High Isle
The Elder Scrolls Online: High Isle
The Elder Scrolls Online: High Isle
The Elder Scrolls Online: High Isle
The Elder Scrolls Online: High Isle
The Elder Scrolls Online: High Isle
The Elder Scrolls Online: High Isle
The Elder Scrolls Online: High Isle
The Elder Scrolls Online: High Isle